© Michael Kestler
2018

Neubau

Sie möchten bauen - wir kümmern uns darum!

vom Bauanschluss bis zur Leuchtenmontage

09366 9081 0
Bei Neubauten haben wir uns neben der klassischen Elektroinstallation auf den neusten Stand der Technik spezialisiert und bieten Ihnen hier neben aktueller Techniken wie KNX, Inhausvernetzung und Sprech- bzw. Videoanlage Auch für die richtige Beleuchtung, den Fernsehempfang und die IT-Infrastruktur sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. In der Planungsphase eines Neubaus oder einer Grundsanierung von Wohngebäuden bzw. Wohnungen empfiehlt sich die Auseinandersetzung mit der technischen Ausrüstung des Gebäudes. Dies gilt auch für den Ausstattungsumfang der elektrischen Anlage. Dabei wird oftmals nicht ausreichend berücksichtigt, welche Geräte bei der späteren Nutzung tatsächlich betrieben werden. Die spätere Nutzung der Räumen ist sinnvollerweise in die Planung der Elektroinstallation einzubeziehen. Nur wenn der vorgesehene Einsatz von elektrischen Geräten festgelegt ist, kann daraus die Planung der elektrischen Anlage erfolgen, hierbei solte man sich über folgende Punkte ausführlich Gedanken machen: Anzahl der Stromkreise Lage der Schaltstellen Anzahl der Steckdosen Lage und Anzahl der Leuchtenanschlüsse Lage und Anzahl der Fernseh- und Kommunikationsanschlüsse (Netzwerk) Sprechanlage und Video Rauchmelder Alarmanlage Router und Modem Bussysteme und Smart Home weiterer Komfort- und Sicherheitsfunktionen Ein weiterer Aspekt sollte bei der Planung der Elektroinstallation nicht vergessen werden. Manchmal soll ein Raum anders genutzt werden als ursprünglich geplant: Ein Schlafzimmer soll künftig auch als Arbeitszimmer genutzt werden. Dann ändern sich natürlich auch die Anforderungen an die Anzahl und die Platzierung von Schutzkontaktsteckdosen, Kommunikationsanschlüssen, Antennensteckdosen und Leuchtenanschlüssen. Kommunikationsgeräte und immer mehr Elektrogeräte enthalten elektronische Bauteile, die besonders gegen Überspannung geschützt werden müssen. Dabei reicht es nicht aus, nur die Stromversorgung zu schützen. Denn Überspannungen können auch über die Telefon- oder Antennenleitung in ein Kommunikationsgerät gelangen. Deshalb müssen auch die Kommunikationsanschlüsse gegen Überspannung geschützt werden. Sanierung im Gebäudebestand Schaffen Sie heute die Reserven für die Technik, die Sie morgen brauchen.

Das können Sie von uns erwaten:

Wir beraten Sie schon vor Baubeginn und planen die Durchführung der Elektroinstallation sogfältig damit der Aufwand, z.B. für das Herstellen von Wandschlitzen, so gering wie möglich gehalten wird. Wir erklären Ihnen die Vor- (und Nachteile) der modernen Bustechnik, IT-Infrastuktur und Kommunikationstechnik. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede in der Beleuchtung (z.B. LED-Lichtfarben). Schon vor Baubeginn beantragen wir in Ihrem Namen den benötigten Baustrom und stellen einen Baustomverteiler zur Verfügung. Selbstverständlich hört unsere Leistung nicht mit dem setzen der Steckdose auf. Im Verbund mit dem `Meisterteam´  bieten wir alle Leistungen rund um´s Umbauen und Modernisieren an, ganz nach dem Motto: Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Eine Empfehlung für die Mindestausstattung Ihrer Installation und vielen Tipps für Ihre Renovierung finden Sie auch im Raumplaner diesen erhalten Sie hier: elektro-plus

Kontaktieren Sie uns, vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin und lassen Sie sich beraten!